Welchen Wert hat der Bitcoin?

In den ersten Jahren nach dem Markteintritt hatte der Bitcoin einen Wert unterhalb eines Euros. Mittlerweile kostet ein Bitcoin nicht weniger als knapp 6.000 Euro, was die enorme Wertsteigerung zeigt.

Wie ergibt sich der Wert eines Bitcoins?

Wie bei nahezu allen Finanzinstrumenten und Währungen, die gehandelt werden können, ergibt sich auch der Wert des Bitcoins zunächst einmal auf Basis von Angebot und Nachfrage. Da der Bitcoin als Kryptowährung frei handelbar ist, treten am Markt Angebot und Nachfrage gegenüber. Ist die Nachfrage nach der digitalen Währung größer als das Angebot, führt dies in aller Regel zu Preissteigerungen. Der umgekehrte Fall, also ein Kursrückgang, tritt demzufolge dann ein, wenn mehr Menschen mit einem höheren Volumen Bitcoins verkaufen als kaufen möchten. Eine Besonderheit besteht beim Bitcoin als digitale Währung darin, dass der Preis praktisch rund um die Uhr und in Echtzeit festgestellt wird. Dies kann übrigens dazu führen, dass der Preis des Bitcoins in der gleichen Sekunde nicht auf allen Handelsplattformen identisch ist, sondern zum Teil deutlicher abweichen kann.

Zahlreiche Faktoren bestimmen den Wert des Bitcoins

Insbesondere in den vergangenen Monaten ist eines sehr deutlich geworden: Der Bitcoin Preis wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel Anlegerverhalten, psychologische Komponenten der Marktteilnehmer, politische Ereignisse, Kritik oder Angriffe auf Cryptocoin Börsen. Insbesondere aufgrund dieser zahlreichen Einflussfaktoren ist es wichtig, die Plattformen und Cryptocoin Börsen miteinander zu vergleichen. Großen Wert sollte dabei auf die Sicherheit gelegt werden, denn gerade erst gab es wieder einen erfolgreichen Angriff durch Hacker auf eine südkoreanische Cryptocoin Börse, bei der vermutlich Bitcoins im Wert von mehreren Millionen Euro gestohlen wurden. Neben der Sicherheit gibt es bei der Wahl der Bitcoin Börse noch einige weitere Aspekte zu beachten, wie zum Beispiel Liquidität, Anzahl der registrierten Nutzer und natürlich spielt auch die Auswahl an Kryptowährungen eine Rolle, denn nicht jeder Trader möchte ausschließlich den Bitcoin handeln.