Bitcoin Kurs

Bitcoin Kurs: hohe Volatilität und unterschiedliche Preise

Wer mit Bitcoins handeln möchte, der sollte unter anderem den Bitcoin Kurs der unterschiedlichen Cryptocoin Börsen und Plattformen vergleichen, bevor ein Kauf oder ein Verkauf durchgeführt wird. Nicht nur, dass die führende Kryptowährung relativ volatil ist. Darüber hinaus gibt es teilweise größere Unterschiede zwischen den Cryptocoin Börsen, die den aktuellen Bitcoin Kurs sowie den Preis zahlreicher weiterer Kryptowährungen betreffen.

Angebotsvielfalt als gute Voraussetzung

Natürlich möchten auch Sie den möglichst besten Bitcoin Kurs erzielen, falls Sie sich für den Kauf der digitalen Währung entscheiden. Eine wichtige Grundlage, um tatsächlich einen günstigen Kurs zu erhalten, ist eine möglichst große Angebotsvielfalt. Diesbezüglich zeichnen sich unter anderem Handelsplattformen wie VirWox aus, bei denen mehrere Tausend Käufer und Verkäufer agieren. Da natürlich auch der Preis des Bitcoins auf Grundlage von Angebot und Nachfrage entsteht, sorgt beispielsweise eine steigende Nachfrage für einen ebenfalls steigenden Bitcoin Kurs. Auf der anderen Seite bewirkt eine sinkende Nachfrage ebenfalls sinkende Bitcoin Kurse. Clevere Trader und Investoren nutzen die Kursentwicklung, um so einen möglichst optimalen Preis zu erreichen.

Oftmals unterschiedliche Kurse bei den Handelsplattformen

Um den besten Bitcoin Kurs zu erzielen, ist es nicht nur wichtig, sich für eine Handelsplattform mit möglichst vielen Teilnehmern zu entscheiden. Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass es zwischen den verschiedenen CryptocoinBörsen durchaus häufig kleinere oder sogar größere Unterschiede gibt, die den aktuellen Bitcoin Preis betreffen. Daher ist es empfehlenswert, die Handelsplattformen diesbezüglich miteinander zu vergleichen. Besonders schnell bewegen sich die Bitcoin Preise auf solchen CryptocoinBörsen, auf denen ein relativ hohes Volumen an Bitcoins gehandelt wird.

Zusammengefasst sind es vor allem die folgenden Faktoren, die den Bitcoin Kurs im Zuge des Handels beeinflussen:

  • Stärke von Angebot und Nachfrage
  • Anzahl der aktiven Trader
  • Gehandeltes Volumen auf der Plattform
  • Gebühren
  • Geschwindigkeit von Käufen und Verkäufen

Hohe Grundvolatilität beim Bitcoin beachten

Abgesehen von den bereits angesprochenen Fakten ist es beim Bitcoin und zahlreichen anderen Kryptowährungen so, dass diese ohnehin eine hohe Grundvolatilität besitzen. Dies wird deutlich, wenn Sie einen Blick auf die jüngere Entwicklung des Bitcoin Preises werfen. Anfang des vergangenen Jahres lag der Bitcoin Kurs noch bei unter 1.000 Euro, um dann innerhalb von knapp elf Monaten auf über 16.000 Euro zu steigen. Anschließend verlor der Bitcoin jedoch wieder rund zwei Drittel seines damaligen Höchstwertes. Dies zeigt die enorme Volatilität der Kryptowährung, die natürlich auch eine Rolle spielt, wenn Sie den möglichst besten Bitcoin Kurs erzielen möchten.